Hauptamtliche Stellenangebote

Aufsuchende Jugendsozialarbeit (Streetwork) in Steinhagen zum 01.02.2020 oder 01.03.2020

 

Ihre Aufgaben:

·       Stadtteil- und gruppenbezogene aufsuchende Jugendsozialarbeit

·       Analyse der Cliquen- und Sozialraumstrukturen

·       Individuelle Unterstützung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie gruppenbezogene Hilfen durch Information, Beratung und Begleitung von Cliquen.

·       Unterstützung von Cliquen bei der Vertretung eigener Interessen und der Partizipation im Gemeinwesen.

·       Präventionsangebote

·       Wahrnehmung und Vertretung der Interessen und Bedürfnisse der Zielgruppe.

·       Aufbau und Pflege von Kontakten zu anderen Einrichtungen und Aufbau institutioneller Netzwerke.

·       Einzelfallhilfen I psychosoziale Beratung

·       Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltungstätigkeiten

 

Ihre Stundenanzahl:

·       2 Stellen à 19,5 Wochenstunden

 

Sie bringen mit:

·       Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Pädagogik, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften etc. (B.A./M.A.)

·       Wünschenswert sind Erfahrungen in dem Arbeitsbereich, bzw. in den Bereichen Jugemdhilfe/Jugendarbeit

 

Wir bieten Ihnen:

·       Vergütung nach TV AWO NRW, Gehaltsgruppe 9

·       Einbindung in umfangreiche Qualitätsstrukturen (Fachberatung, Arbeitskreise, Internes Fortbildungsprogramm, Supervision, etc.)

·       30 Tage Jahresurlaub, Jahressonderzahlung, etc.

 

 

 

Kontakt

Ulrike Boden
Kreisgeschäftsführerin
Fachbereich Jugendhilfe,
Beratung und Erziehung

Tel: 05241/ 90 35 11
Mobil: 0160/ 7 38 03 46
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kai Treptow
Fachbereich Jugend, Bildung & Soziales

Tel.: 05241-90 35 25
Mobil: 0179/7 99 42 43
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 


 

 

 


Schulsozialarbeit an Weiterführenden Schulen in der Stadt und im Kreis Gütersloh zum 01.02.2020, bzw. 01.03.2020

 

Ihre Aufgaben:

·       Beratung von Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften

·       Unterstützung in akuten Krisensituationen

·       Einzelfallhilfe

·       Ermittlung von Unterstützungsbedarfen von Kindern und Familien und Vermittlung an Institutionen und Beratungsstellen

·       Durchführung von Angeboten im Präventionsbereich (Soziales Lernen, Klassengemeinschaftstraining, etc.)

·       Netzwerkarbeit

 

Ihre Stundenanzahl:

·       19,5 Wochenstunden

 

Sie bringen mit:

·       Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Pädagogik, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften etc. (B.A./M.A.)

·       Wünschenswert sind Erfahrungen in dem Arbeitsbereich, bzw. in den Bereichen Jugendhilfe, bzw. Beratung.

 

Wir bieten Ihnen:

·       Vergütung nach TV AWO NRW, Gehaltsgruppe 9

·       Einbindung in umfangreiche Qualitätsstrukturen (Fachberatung, Arbeitskreise, Internes Fortbildungsprogramm, Supervision, etc.)

·       30 Tage Jahresurlaub, Jahressonderzahlung, etc.

 

 

 

Kontakt

Ulrike Boden
Kreisgeschäftsführerin
Fachbereich Jugendhilfe,
Beratung und Erziehung
Tel: 05241/ 90 35 11
Mobil: 0160/ 7 38 03 46
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Kai Treptow

Fachbereich Jugend, Bildung & Soziales

Tel.: 05241-90 35 25

Mobil: 0179/7 99 42 43

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

 


 

 

 


 

Mitarbeiter*innen für das stationäre Kinder- und Jugendwohnen in Verl (ab sofort)

Ihre Aufgaben:

·       Betreuungsaufgaben (Bezugspädagog*innensystem)

·       Psychosoziale Betreuung und Beratung der Bewohner*innen

·       Hilfeplanverfahren

·       Dokumentation

·       Netzwerkarbeit

·       Beratung der Eltern der Bewohner*innen

 

 Ihr Einsatzort:

·       Wohngruppe Am Meierhof, Verl (19,5 – 39 Std./W.)

 

 Sie bringen mit:

·       Abgeschlossenes Studium (Dipl.-Pädagogik, Sozialpädagogik, Erziehungswissenschaften etc. (B.A./M.A.)

 oder

 ·       Abgeschlossene Erzieher*innenausbildung 

 

Wir bieten Ihnen:

·       Vergütung nach TV AWO NRW, Gehaltsgruppe 9 (Sozialpädagog*innen, etc.); Gehaltsgruppe 8 (Erzieher*innen)

·       Einbindung in umfangreiche Qualitätsstrukturen (Fachberatung, Arbeitskreise, Kollegiale Beratung, Internes Fortbildungsprogramm, Supervision, etc.)

·       30 Tage Jahresurlaub, Jahressonderzahlung, etc.


 

 

 

Kontakt

Ulrike Boden
Kreisgeschäftsführerin
Fachbereich Jugendhilfe,
Beratung und Erziehung
Tel: 05241/ 90 35 11
Mobil: 0160/ 7 38 03 46
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!